Grundsätzlich sind Epoxy-Grundierungen eine gute Wahl für die Rostprävention. Jahrelange Erfahrungen bei unzählig durchgeführten Kleinschadenreparaturen bestätigen das. Die Verwendung des 2K Epoxy-Grundierfüllers von ColorMatic kombiniert die hervorragenden Korrosionsschutzeigenschaften des Epoxidharzes mit größtmöglicher Prozesssicherheit sowie unkomplizierter Anwendung. Zweikomponentenprodukte bieten außerdem höchste Chemikalien- und Lösemittel-Beständigkeit, chemische Durchtrocknung und Vernetzung und noch dazu enthält das 2K Epoxidharz-Produkt keine Isocyanate.

Bester Korrosionsschutz auch bei der KTL Ausbesserung

Der 2K Epoxy-Grundierfüller von ColorMatic ist sehr gut geeignet für den Einsatz auf Stahlblech, verzinktem Stahl und Aluminiumoberflächen. Hervorragende Haftungs-, Schleif und Korrosionsschutzeigenschaften machen ihn unentbehrlich bei der professionellen Kleinschadenreparatur. Dazu eignet er sich aber auch ausgezeichnet für die Isolierung von Durchschliffstellen und das führt zu einem weiteren Einsatzgebiet, bei dem der 2K Epoxy-Grundierfüller sehr gut abschneidet.

Bei der kathodischen Tauchlackierung (KTL) werden in einem elektrochemischen Verfahren Karosserieteile bis hin zu kompletten Karosserien mit einem Basis-Korrosionsschutz beschichtet. Da die zu lackierenden Objekte vollständig in das Tauchbad abgesenkt werden, können durch das hohe Eindringvermögen des Elektrotauchlackes selbst schwer zugängliche Stellen erreicht werden, was bei komplizierten Strukturen ein besonderer Vorteil ist. Allerdings kann es, bedingt durch einen Faradayschen Käfig, zu Fehlstellen kommen, aber auch Durchschliffstellen können später zu Problemen führen.

Die Lösung: 2K Epoxy-Grundierfüller von ColorMatic

Mit seinen auf den Tauchlack zugeschnittenen Eigenschaften, nämlich höchster Korrosionsschutz, Lösemittel- und Chemikalienresistenz, eignet sich der Zweikomponentengrundierfüller auf Epoxidharz-Basis ausgezeichnet für die schnelle und sichere KTL-Ausbesserung. Das Kombinationsprodukt hat die hohen Schichtdicken eines Füllers und den hervorragenden Korrosionsschutz einer Grundierung, lässt sich einfach aktivieren und ist mindestens fünf Tage danach noch verwendbar. Die beiden erhältlichen Farbtöne schwarz und beige wie auch der seidenmatte Glanzgrad entsprechen den gängigen KTL-Typen. Beste Voraussetzungen für beste Ergebnisse – ob bei Ersatzteilen oder bei der Oldtimer-Restaurierung.

www.motipdupli.de/produkte/colormatic/aerosole-spachtel/lackieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.