Chicago Pneumatic bringt seinen neuen CP7741 Druckluft-Schlagschrauber auf den Markt und löst damit das Vorgängermodell CP7736 ab. Der neue Schlagschrauber ist laut Hersteller besonders kraftvoll, robust und nach neuesten ergonomischen Maßstäben entwickelt. Das Produkt gibt es in zwei Ausführungen, den CP7741 und den CP7741-2, die sich durch die Länge der Spindel unterscheiden. Der CP7741-2 verfügt über eine 51 Millimeter längere Spindel für Arbeiten an tieferliegenden Verschraubungen. Mit dem ½-Zoll-Antrieb eignen sich die Druckluft-Schlagschrauber insbesondere für Arbeiten in der Werkstatt, für den Fahrzeugservice und für den Reifenwechsel.

Der neue Schlagschrauber in der Version mit langer Spindel.
Der neue Schlagschrauber von Chicago Pneumatic.

Sowohl in der Mechanik, im Druckluftmotor als auch am Gehäuse ist der CP7741 mit modernsten Materialien und Komponenten ausgestattet. Damit sind die Schlagschrauber auch im Dauereinsatz in der Werkstatt oder beim Reifenservice langfristig zuverlässig, was in Tests mit über 48.000 Arbeitsgängen ausgiebig erprobt wurde. Das Kompositgehäuse trägt neben der ergonomischen Formgebung und dem sehr guten Kälteschutz auch zu einem 15 Prozent geringeren Gewicht im Vergleich zum Vorgängermodell bei. Insbesondere für die kontinuierliche Arbeit mit dem Werkzeug sogt das geringe Gewicht von nur 2,25 Kilogramm (2,35 Kilogramm mit langer Spindel) für eine höhere Produktivität bei geringerer Werkerbelastung durch Vibrationen. Der neue Schlagschrauber verfügt über eine dreistufige Leistungsregelung im Rechtslauf und präsentiert sich zudem mit rund acht Prozent mehr Leistung gegenüber dem Vorgängermodell. Mit seinem maximalen Drehmoment von 970 Nm ist er auch hartnäckigen Verschraubungen gewachsen.

Der CP7741 Druckluft-Schlagschrauber ist mit kurzer oder langer Spindel im Fachhandel erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.