Rodcraft stellt seinen neuen hydraulischen Rangierwagenheber RH136 vor, der das Modell RH135 ersetzt. Der kompakte Wagenheber hat mit maximal 1,5 Tonnen eine um 15 Prozent höhere Hubkraft als sein Vorgängermodell. Mit seinem geringen Gewicht und der integrierten Absenkautomatik ist er für Kfz-Werkstätten und Reifenservice-Betriebe ebenso geeignet wie für den mobilen Pannenservice. Der Rodcraft Rangierwagenheber RH136 ist ab September 2021 zum empfohlenen Verkaufspreis von 394 Euro im Fachhandel oder im Rodcraft Profi-Onlineshop verfügbar.

Ergonomie und Kraft trifft auf maximale Sicherheit

Das Gewicht von nur 14,3 Kg verdankt der stabile und wendige RH136 Rangierwagenheber einer kombinierten Konstruktion aus Aluminium und Stahl. Für eine höhere Arbeitsgeschwindigkeit und Effizienz sorgt die Doppel-Hydraulikpumpe. Damit lassen sich Fahrzeuge in der Werkstatt oder beim mobilen Einsatz deutlich schneller und mit weniger Pumpbewegungen an der Deichsel anheben als im Vergleich zu Standardmodellen mit nur einer Pumpeinheit. Gleichzeitig verfügt der RH136 in der Hydraulikeinheit über die neueste Sicherheitstechnologie. Das integrierte Sicherheitsventil sorgt dafür, dass das Ablassen eines Fahrzeugs stets kontrolliert und in einer langsamen Geschwindigkeit (0,107 m/s) erfolgt, auch wenn das Ablassventil komplett geöffnet wird.

Darüber hinaus ist der Rangierwagenheber auch für den Einsatz bei niedrigen Fahrzeugen geeignet. Durch seine Unterfahrhöhe von 90 Millimeter inklusive der Gummiauflage passt der Wagenheber auch unter Fahrzeuge mit geringer Bodenfreiheit. Für das problemlose und wendige Rangieren, beispielsweise in der Werkstatt, beim Schnellservice auf der Straße oder auf dem Werksgelände, sorgen langlebige Stahlrollen.

Weitere Informationen zum Rodcraft RH136 Rangierwagenheber stehen auf der Landingpage https://rh136.rodcraft.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.