Wer an Audi oder Seat-Fahrzeugen die Federn wechseln muss, steht schnell vor einem Problem. Denn für diese Arbeit muss er die Achse demontieren. KS Tools aus Heusenstamm hat jetzt einen Teleskop-Centerspanner-Satz für innenliegende Federn im Programm, mit dem diese Arbeit ohne die Demontage der Achse gelingt. Das spart Zeit und Nerven im Werkstattalltag. Weil hier hohe Kräfte wirken, hat man bei der Entwicklung des Werkzeugs ganz besonders auf die Sicherheit geachtet. Diese Sicherheit hat auch der TÜV Süd bestätigt.

Seit kurzer Zeit ist die neue, überarbeitete Version des Werkzeugs verfügbar, die einen verlängerten Spannweg hat, was die Arbeit nochmals erleichtert. Der enthaltene Federteller mit Gummieinlage, spezieller Geometrie und Schutzbacken hält die Federspirale sicher fest. Mit der Spindel spannt der Werkstattprofi die Feder sicher und ohne viel Kraftaufwand sicher im Federzentrum. Dazu kommt, dass das Werkzeug sehr kompakt ist und sich deshalb besonders gut im engen Bauraum positionieren lässt

KS Tools liefert den Werkzeugsatz in stabilem Kunststoffkoffer mit Schaumeinlage.

Ein Sicherungselement sorgt für die seitliche Fixierung des Federtellers. Ein Torsions-Antriebselement macht diesen Federspanner noch sicherer. Weil er mit einem Drehmoment funktioniert, das maximal 100 Newtonmeter zulässt, ist das Werkzeug vor einer Überlast wirksam geschützt. Besonders geeignet ist der Teleskop-Centerspanner-Satz für Fahrzeuge mit sehr kleinen Zugangsbohrungen, besonders für Audi A4 B7 (8E), A4 B8 (8K), A5 (8T), A6 (C7 / 4G), A7 (C7 / 4G), Q5 (8R) und Seat Exeo (3R).

KS Tools liefert den Werkzeugsatz in stabilem Kunststoffkoffer mit Schaumeinlage. Sie lässt sich auch mit allen Bestandteilen herausnehmen und dadurch sicher und übersichtlich im Werkstattwagen platzieren.

Die Produktnummer bei KS Tools ist die 500.8765, ein Video ist unter https://youtu.be/CBen5RULRRY zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.