Ein Lieferportfolio aus über 250 Produkten mit vielfältigen Anwendungsgebieten, 40 Mitarbeitern, weltweitem Vertrieb, Schulungen, Messen, Zertifizierungen und vielen Kunden: Ein Blick auf die PETEC Verbindungstechnik GmbH von heute zeugt von einem starken Wachstumskurs und einer enormen Erweiterung der Kompetenzbereiche. Besonders deutlich wird dies angesichts der Ursprünge im Jahr 1991, als Peter Butterhof die Firma PETEC mit dem ersten und damals noch einzigen Produkt – dem POWER Kleber blitzschnell – gründete. Die ursprüngliche Spezialisierung auf Klebstoffe ist auch 30 Jahre später maßgeblicher Bestandteil des PETEC-Sortiments – nicht umsonst trägt der Firmenname PETEC damals wie heute den Zusatz „Verbindungstechnik“.

Welche Komponenten das Unternehmen seit 30 Jahren „zusammenhalten“.

Bei erfolgreichen Geschäften, schneller Weiterentwicklung und immer wieder neuen Innovationen sind ein festes Fundament und konstante Werte wichtige Navigationspunkte, nach denen sich ein Unternehmen stets verlässlich ausrichten kann. So hat auch Geschäftsführer Bernhard Butterhof, genau wie sein Vater Peter, in der Unternehmensausrichtung gewisse Aspekte immer im Fokus behalten: „Ein sehr hohes Qualitätsbewusstsein und die Orientierung an tatsächlichen Kundenbedürfnissen“. Das waren Anfang der 90er Jahre übergeordnete Leitlinien der Firmengründung sowie des ersten Einkomponenten-Klebstoffs. “Diese Aspekte bestimmen auch heute unser Denken und Handeln.”

Es sind Konstanten, die das Unternehmen im Angesicht großer Veränderungen immer begleiteten, die auch künftig Bestand haben sollen und die Bernhard Butterhof zum Jubiläum äußerst zufrieden stimmen: „Zur Gründung 1991 konnte mein Vater nicht ahnen, wie sich PETEC am Markt etabliert. Aber unter dem Strich hätten wir uns das Firmengeschehen der vergangenen 30 Jahre nicht besser wünschen können.“

Zeitgemäß ist gut, innovativ und beständig ist besser!

Das Know-how aus dem Klebstoffbereich und ein gutes Händlernetz waren optimale Voraussetzungen, die Qualität und Kundenorientierung von PETEC langfristig auf weitere Gebiete zu übertragen. Da sich PETEC Klebstoffe insbesondere im KFZ- und NFZ-Segment bewährt haben, sind vor allem im letzten Jahrzehnt viele neue Produkte für Karosserie, Unterboden, Fahrzeugscheiben sowie Motor und Mechanik ins Programm gekommen. Profis im Automobilsegment schätzen die praktikablen und bedarfsgerechten Speziallösungen.

Retrospektive = Perspektive?

„Selbstverständlich sind wir mit Blick in die Zukunft weiter auf Wachstum bedacht und das Entwicklungspotenzial der Produktpalette ist noch längst nicht ausgeschöpft. Erst 2015 haben wir expandiert und den Betrieb in unserem neuen Firmengebäude in Schlüsselfeld aufgenommen. Der Vertrieb in D-A-CH ist hervorragend aufgestellt und wir exportieren darüber hinaus weltweit.“

Abschließend betont Bernhard Butterhof aussichtsreich: „Nach drei Jahrzehnten Firmenhistorie können wir ein mehr als positives Fazit ziehen. Die aktuelle Lage sehen wir keineswegs als Grundlage zum Ausruhen, sondern vielmehr als hervorragendes Fundament, auf dieses wir für die Zukunft solide weiter auf- und ausbauen werden.“

Zum Firmenjubiläum hat PETEC eine Zeitung im PDF-Format herausgegeben. Sie kann hier heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.