ROWE GEBINDE JETZT MIT RECYCELTEN KUNSTSTOFFWERTSTOFFEN

“Bereits im vierten Jahr befinden sich unsere zahlreichen Nachhaltigkeitsprojekte”, so ROWE-Geschäftsführerin, Dr. Alexandra Kohlmann. “Mit unserem großen Markenrelaunch im vergangenen März (www.rowe-relaunch.com), stellten wir auch einen bisher nicht veröffentlichten Teil unserer Gebindeproduktion um. Diese beinhalten, seit Einführung der neuen Farben, wiederverwertete Kunststoffe, sogenannte Recyclate.”
Doch was sind Recyclate eigentlich? Recyclat ist ein Produkt eines Recyclingprozesses. Also ein Produkt, welches aus Gegenständen und Stoffen besteht, die den Recyclingprozess einmal durchlebt haben und zum größten Teil aus Post Consumer Abfällen, dem “gelben Sack” ,stammen. Mit modernen Aufbereitungsanlagen werden Gegenstände aus dem “gelben Sack” sortiert, zerkleinert, gewaschen und in Granulatform aufgeschmolzen. Dieses Granulat wird dann als Recyclat bezeichnet.
Bei der Produktion eines neuen ROWE Gebindes von dem Tochterunternehmen PALBO GmbH wird dieses Recyclat hinzugefügt und somit der Anteil an Neuware reduziert. “Das ermöglicht uns noch nachhaltiger zu sein und unseren Kunden zu zeigen, dass wir auch in vor- und nachgelagerten Prozessen stets darauf achten, wo unsere Ware herkommt und wie wir diese möglichst umweltbewusst verarbeiten. Denn die Marke ROWE ist mehr als nur ein Name eines deutschen Schmierstoffherstellers. Sie steht für Qualität und Innovation von erster Stunde an.”
Insgesamt 12 Tonnen Recyclat wurden bisher verarbeitet, das entspricht zum Beispiel einer Menge von durchschnittlich 3,5 Millionen haushaltsüblichen Joghurtbechern. Dies bedeutet im Umkehrschluss: mindestens 20% Recyclatanteil in jedem einzelnen Kleingebinde. Damit geht ROWE der Branche erneut einen Schritt voraus und demonstriert, dass Umwelt- und Ressourcenschutz auch im Schmierstoffgeschäft umsetzbar sind.

Zwar ist der Erwerb von Recyclat aktuell deutlich teurer als die Gebindeherstellung aus 100% Neuware, doch sind Nachhaltigkeit und Umweltschutz auch im ROWE-Management seit Jahren manifestiert.
“Für die Kommunikation und Darstellung unserer Kunden und Endverbraucher haben wir uns auch etwas überlegt”, so Kohlmann weiter. “Auf der Rückseite jedes einzelnen Gebindes findet man ab sofort einen Prägestempel, der zeigt, dass dieser Kanister aus unserer nachhaltigen Produktionskette stammt und mit 20% Recyclatanteil hergestellt wurde.”
Für Endverbraucher bedeutet dies: Mit jedem Produktkauf erwirbt man nicht nur hochwertigsten Schmierstoff aus Deutschland, sondern trägt gleichzeitig mit einem CO2-kompensierten Produkt zum Ressourcenschutz sowie der Wiederverwertung von Kunststoffabfällen bei – und das, wie gewohnt, zum gleichen Preis.”

Mehr News finden Sie auf unserer Homepage: www.rowe-oil.de/service/news
Eventmanager | Fairs & Events
ROWE Marketing GmbH [ROWE LOGO] D-67547 Worms, Langgewann 101
[Telefon] +49-6241-98718-17 [Mobil] +49-175-6212781 [Fax] +49-6241-98718-99 [Mail] t.hein@rowe.marketing
www.rowe.marketing
Geschäftsführer: Dr. Alexandra Kohlmann, Michael Zehe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.