Das Technologieunternehmen Continental bietet Luftfederdämpfer und Kompressoren aus der Serienfertigung jetzt auch als Originalersatzteile im Automotive Aftermarket an. Werkstätten können damit bei der Reparatur von serienmäßig verbauten Luftfahrwerksystemen auf Neuteile zurückgreifen. „Wir gehen konsequent beim Ausbau unseres Portfolios voran und stärken die Marke Continental. Mit dieser Aufnahme von Originalteilen setzen wir erneut Maßstäbe in puncto Qualität und kommen unserer Vision, Werkstätten alles aus einer Hand anzubieten, einen weiteren Schritt näher“, erklärt Peter Wagner, Leiter des Geschäftssegments OE & Aftermarket Services bei Continental. Die Luftfederdämpfer und Kompressoren können ab sofort über den Handel bestellt werden.

Aus einer Hand: Werkstätten können für die Reparatur von Luftfahrwerksystemen nun auf Neuteile zurückgreifen.

Langjährige Erfahrung aus der Serienfertigung

Continental nimmt Luftfederdämpfer und Kompressoren als Originalteile ins Aftermarket-Portfolio auf.

Bislang werden im Automotive Aftermarket häufig aufbereitete Luftfederdämpfer und Kompressoren oder Nachbauten angeboten. Continental nutzt ihre umfassende Erfahrung aus fast 25 Jahren Serienfertigung für Automobilhersteller und bringt nun die Originalteile in die freien Werkstätten. Autofahrer können sich damit auf die gleiche Qualität verlassen, die bereits ab Werk in ihrem Fahrzeug verbaut wurde. Zunächst sind die Produkte für Modelle der Marken VW und Audi erhältlich, unter anderem für den Audi A8, Audi Q7 und VW Touareg. „Wir arbeiten bereits am Ausbau des Programms und werden künftig auch Produkte für weitere europäische Fahrzeuge anbieten“, sagt Produktmanager Andres Valencia Blazquez.

Wesentlich für den Fahrkomfort

Luftfahrwerke sind typischerweise in den oberen Fahrzeugklassen und geländegängigen Oberklassemodellen verbaut. Sie sorgen für Stabilität und ermöglichen das variable Einstellen des Fahrwerks. Die Systeme sind nicht nur wesentlich für den Fahrkomfort, sondern auch für die Sicherheit: Defekte Luftfederdämpfer können auch Bremswege und andere Fahrzeugsysteme beeinträchtigen. Da der Verschleiß der Bauteile vom individuellen Fahrverhalten abhängt und meist langsam und vom Fahrer unbemerkt fortschreitet, empfehlen die Experten von Continental einen regelmäßigen Systemcheck in der Werkstatt.

Weitere Informationen unter: https://www.continental-aftermarket.com/luftfederdaempfer-und-kompressoren/.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.